Medizin der Erde
Wildkraut & Blütenzauber

Wildkräuter Challenges

Im Vordergrund steht das Lernen beim Machen. Es geht um gemeinsames sammeln, erarbeiten, lernen, lesen, erfahren, ernten, verarbeiten, verwenden. Dabei bin ich Mentorin für die eigenen Erfahrungen. Ablauf: Kurze Wanderung. Dabei gibt es eine Einführung in das Konzept des sogenannten Coyoten-Teaching, der Wildnispädagogik und in die Welt der Wildkräuter und die Basis des Sammelns, wichtige Sicherheitshinweise. Die Gruppe bekommt eigene Sammelaufträge und es gibt eine eigene Sammelzeiten. Es dürfen auch Bestimmungsbücher bzw. Apps verwendet werden.
 
An einen schönen Platz wird eine große weiße Decke ausgebreitet, das Sammelgut zusammengetragen und sortiert und wir sprechen über die gesammelten Kräuter - Bestimmung, Familienzugehörigkeit, Geschichten, Verwendung. Dabei kann jeder eigene Erfahrungen/Wissen mit einbringen. Anschließend widmen wir uns einem oder mehreren der spezifischen Themen bereiten zusammen ein Picknick. Zusatz-Info über Zecken, Fuchsbandwurm & Co. Was ist dran an all den Klischees?
 
Das brauchst du für die Wanderungen: Dem Wetter entsprechende Kleidung | Wenn du brauchst, Sitzunterlage | Getränk | Sammelkörbchen | Schneidbrettchen | kleines Messer / Taschenmesser / Kräuterwiege | Schreibzeug Eventuell Box für Reste zum nach Hause nehmen | Bitte Info wegen Unverträglichkeiten, spezielle Ernährung | Weiteres wird zur jeweiligen Wanderung geklärt

Mögliche Themen im Jahreskreis

  • „Du grüne Neune“ - zum Frühjahr - Reinigen und Entschlacken
  • Wildkräuter-Butter/-Quark bzw. vegane Varianten
  • Brennnessel-Suppe, Wildkräuter-Suppe
  • Brennnessel Spezial
  • Pesto - gut geeignet ist Brennnessel, Knoblauchrauke und natürlich Bärlauch
  • Sonnenkräuter / Lichtkräuter, Rotöl ansetzen
  • Kräuterweihe (August); Kräutersegen „selbst gemacht“
  • Wildkräuter-Quiz
  • Neophyten näher betrachtet. Wer sind sie, wozu sind sie hier und wozu braucht man sie?
  • Eigene Pflanzen-Geschichten erfahren und erzählen
  • Über eigne Erfahrungen mit einer Pflanze referieren
  • Urbane-Wildnis: Wildkrautführungen in Stadtparks
  • Alles Un-Kraut? Die „Unkraut“-Sprache meines Gartens. Hinter den vermeintlichen Unkräutern verbergen sich oft sehr gesunde Schätze. Was wächst dort freiwillig und einfach wild und wofür braucht man das? Warum wächst es bei mir? Ein wilder Gartenrundgang...

Magische Pflanzen-Wanderungen

Wildpflanzen-Wanderungen jenseits des Verstandes. Laufen, schauen, still werden und Magie entdecken. Magie, die schon immer da war und einem jeden von uns in die Wiege gelegt. Nur dürfen wir wieder lernen, sie wahrzunehmen. Ich begleite dich in die Selbsterfahrung auf Seelenebene im Dialog mit Pflanzenwesen. Mal in Stille, mal mit Klang, mal mit Trommel.

Themen

Botanisches Basiswissen

  • Einteilung, Systematik, Familien und ihre Gemeinsamkeiten,
  • Biotope - die Pflanze in ihrer jeweiligen Umgebung
  • Inhaltsstoffe, Erkennung

Physische Verwendung

  • Nahrung und Wildkräuter-Küche
  • Notnahrung in Krisenzeiten
  • Volksheilkunde innerlich / äußerlich
  • Naturkosmetik
  • Knospen - der ganze Baum als Miniatur - die Gemmotherapie

Vermittler zwischen Physis und Seele

  • Verwendung als Rauch – im Räucher- stöfchen oder in der Kräuterpfeife
  • Spagyrik – der alchimistische Weg
  • Anthroposophie - Heilsymbiose Mensch und Mittel in Körper, Geist und Seele
  • Auszug (Tinktur) – die Essenz
  • Knospen - der ganze Baum als Miniatur - die Gemmotherapie
  • Blütenessenzen - über die Seele auf den Körper

Feinstoffliche Verwendung

  • Blütenessenzen – Seelenvolle Wandlung
  • Homöopathie und Wasserübertragung - Kommunikation und Information
  • Seelenessenzen - Frequenz und Resonanz

Mit allen Sinnen

  • Mythologie, Sagen und Geschichten
  • Pflanzenkommunikation
  • Pflanzengeister und Devas - wer sind sie
  • Frequenzen und Resonanz
  • Traditionelle Rituale und eigene Rituale gestalten

Giftpflanzen, Pflanzengifte, Meisterpflanzen

kraftvolle Arbeit jenseits der Physis. Verantwortungsvoller Umgang und Bedeutung für die Medizin der Zukunft. (Achtung, KEIN konsumieren von Giftpflanzen! Anfragen bez. Drogen werden strikt abgelehnt!)

Kontakt

kontakt@seelenspiegelungen.com | info@adomera.net